Thinking Day-Aktion 2018

Trotz des schlechten Wetters trafen sich auch heuer wieder viele Kinder und Jugendliche der Pfadfindergruppe St. Pölten anlässlich des Thinking Day zu einer gemeinsamen Aktion am Rathausplatz. Heuer stand mit dem Motto „Schwarz? Weiß? BUNT!“ die Vielfältigkeit und die Gemeinsamkeit aller Menschen im Mittelpunkt.

*Der Kinderfasching war toll!

Kinderfasching 2018

Das tierische Motto „Am Bauernhof“ kam dieses Jahr gut an: Selten sah man in den letzten Jahren so viele Gäste, die sich dem Motto entsprechend verkleidet hatten. Bäuerinnen und Bauern waren gekommen, Kühe, eine Hühnerschar, eine Herde Schafe, sogar Ratten und Marienkäfer gaben sich ihr Stelldichein. Aber auch die Klassiker wie Cowboys, Prinzessinnen und Iron Man durften nicht fehlen.

Winterlager 2017

Schon im Vorfeld rätselten die 59 Teilnehmerinnen und Teilnehmer über das Thema des diesjährigen Winterlagers. Was ein guter Einstieg in dieses war, denn in den Tagen vom 27.12. bis zum 29.12. gab es so einige Rätsel zu lösen und Mysterien aufzudecken...

GuSp-Heimübernachtung

21 Kinder beschlossen dieses Wochenende im Pfadfinderheim St. Pölten zu verbringen. Vor dem Mittagessen übernahmen die Kinder unterschiedliche Aufgaben: Eine Gruppe erledigte den Einkauf, eine gestaltete die Pinwand unserer Altersstufe neu, eine bereitete Feuerholz und die letzte fügte Zeichnungen aus dem letzten Pfadfinderjahr zu einem großen Bild einer Pfadfinderlilie zusammen.

Gruppenaktion 2017

Bei der heurigen Gruppenaktion der Pfadfinder und Pfadfinderinnen Sankt Pölten stand alles im Zeichen des Wilden Westens. Trotz schlechtem Wetter machten sich am 8. Oktober 2017 rund 80 tapfere Westerndorfbewohner auf den Weg nach Rabenstein. Nach einer ausgelassenen Zugfahrt wurde tapfer bergauf zum „Greenhorn Hill“ gewandert. Das sich dort befindende Westerndorf wurde sofort bewundert, doch oben angelangt, begann erst das richtige Abenteuer.