Winterlager 2017

Schon im Vorfeld rätselten die 59 Teilnehmerinnen und Teilnehmer über das Thema des diesjährigen Winterlagers. Was ein guter Einstieg in dieses war, denn in den Tagen vom 27.12. bis zum 29.12. gab es so einige Rätsel zu lösen und Mysterien aufzudecken...

Maganektju 2.0

Maga…. Was? MAGANEKTJU …. Klingt anders, ist es auch. Darunter versteht man ein Spiel für Jung und Alt, für in Summe 50 GuSp, CaEx, RaRo und 14 Leiter. Doch was macht man dabei?

Pfadfindergruppe St. Pölten sucht Austrias Next ledduM-ledduK

Am 29. Dezember 2015 war das diesjährige Winterlager zu Ende und alle Kinder wurden am Bahnhof herzlich von ihren Eltern in Empfang genommen. Zuvor bewältigten wir die schon zur Tradition gewordene kleine Wanderung vom Schacherhof zum Bahnhof. Nachdem das Haus dem Kuddel-Muddel weichte und es blitzblank übergeben wurde, tobten sich die Teams noch einmal bei „Stratego“ im Wald aus.
Am letzten Morgen war es nun so weit, alle versammelten sich und „Kuddel-muddel Chef Koal verkündete die Sieger des Wettbewerbs.  „JJMECKJ“ und „Die Minions“ entschieden das Rennen um den Titel „Austrias Next Kuddel-Muddel“ für sich und wurden mit zahlreichen Süßigkeiten belohnt.

Gut getarnt als Pfadfindergruppe machte sich eine Delegation von internationalen Spionageexperten auf den Weg zu einer Fortbildung nach Seitenstetten. Die Tarnung war perfekt und so kamen wir wohlbehalten an unserem Seminarort an.

27. - 29.12.2013, Seitenstetten, Schacherhof

Ende November wurden fleißig fast echte Gewinncoupons von den Guides & Spähern, Caravelles & Explorern und natürlich auch von den Rangern & Rovern ausgefüllt. Da wir die Gruppe mit den meisten Abschnitten waren und auch ein bisschen Glück hatten, durften wir uns über den Hauptgewinn – eine Reise zum Nord-Nord-Ost-Pol – freuen.